Law Journal Library

Volume 36

« Back

Mosler/Bernhardt: Vorwort
Mosler: Volkerrecht als Rechtsordnung
Bernhardt: Ungeschriebenes Volkerrecht
Doehring: Gewohnheitsrecht aus Vertragen
Geck: Volkerrechtliche Vertrage und Kodifikation
Frowein: Der Beitrag der internationalen Organisationen zur Entwicklung des Volkerrechts
Strebel: Einwirkungen nationalen Rechts auf das Volkerrecht
Hailbronner: Ziele und Methoden volkerrechtlich relevanter Rechtsvergleichung
Ress: Die Bedeutung der Rechtsvergleichung fur das Recht internationaler Organisationen
Bothe: Die Bedeutung der Rechtsvergleichung in der Praxis internationaler Gerichte
Strebel: Quellen des Volkerrechts als Rechtsordnung
Munch: Die Martens'sche Klausel und die Grundlagen des Volkerrechts
Bleckmann: Volkergewohnheitsrecht trotz widerspruchlicher Praxis?
Beyerlin: Pactum de contrahendo und pactum de negotiando im Volkerrecht?
Tomuschat: Die Charta der wirtschaftlichen Rechte und Pflichten der Staaten. Zur Geltungskraft von Deklarationen der UN-Generalversammlung
Petersmann: Die Dritte Welt und das Wirtschaftsvolkerrecht
Hilf: Die abhangige Juristische Person des Europaischen Gemeinschaftsrechts
Schweisfurth: Zur volkerrechtlichen Bedeutung internationaler Vereinbarungen regierender politischer (kommunistischer) Parteien
Klein: Nationale Befreiungskampfe und Dekolonisierungspolitik der Vereinten Nationen: Zu einigen vokerrechtlichen Tendenzen
Oellers-Frahm: Zur Vollstreckung der Entscheidungen internationaler Gerichte im Volkerrecht
Schweisfurth: Zur Frage der Rechtsnatur, Verbindlichkeit und volkerrechtlichen Relevanz der KSZE-Schlussakte. Ein Diskussionsbeitrag zum Phanomen der ausserrechtlichen (non-legal) zwischenstaatlichen Abmachung
Amerasinghe: The Local Remedies Rule in an Appropriate Perspective
Beyerlin: Volkerrechtliche Praxis der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1974
Bleckmann: Deutsche Rechtsprechung in volkerrechtlichen Fragen 1974